Flachsland-Kickers gewinnen Alsterring-Futsal-Cup

Dezember 2013 Völlig überraschend haben unsere neu gegründeten Flachsland-Kickers den "Alsterring-Futsal Cup 2013" gewonnen. Das Fußballteam unter Leitung von Trainer William Hausmann setzte sich am 1. Dezember in der Sporthalle der Grundschule St. Pauli beim diesjährigen Fußballturnier unter sechs Mannschaften des vierten Jahrgangs durch. Die Unterstützung und Euphorie der anwesenden Fangruppe der Flachsland Zukunftsschule war so mitreißend, dass diese zum Finalspiel auf andere Fangruppen überging.

Kermit-Test-Ergebnisse

Hohes Niveau der Flachsland Zukunftsschule Alsterpalais
November 2013 Bei der aktuellen Leistungsstandermittlung der Schulbehörde für die Jahrgänge 5 und 7 haben wir erneut sehr gut abgeschnitten. Unter dem Motto „Kompetenzen ermitteln“ – KERMIT – führen alle Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien standardisierte Tests durch, um die Pädagogen über die Lernentwicklung ihrer Schülerinnen und Schüler zu informieren. Untersucht wird, inwieweit die Leistungen den Anforderungen der nationalen Bildungsstandards und der Hamburger Bildungspläne entsprechen. In den Bereichen „Deutsch-Leseverstehen“, „Englisch-Hörverstehen“ und Mathematik erreichen wir annähernd die Werte des Gymnasiums, bei den Naturwissenschaften sind unsere Teams sogar besser. „Auf die positive Entwicklung, die Kermit dokumentiert, sind wir sehr stolz“, so Schulleiterin Ulrike Wagner. „Das ist für uns auch ein Beleg dafür, dass besondere Lernformen und achtsame Pädagogik zum Erfolg führen.“

Eintrag ins Guinnessbuch ist besiegelt

Die längste Plastiktüte der Welt
November 2013
Nun ist es offiziell: Die Kinder der Flachsland Zukunftsschule Alsterpalais haben den Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. Gemeinsam mit anderen Schulen hatten sie im Sommer ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Meere gesetzt und die längste Plastiktüte der Welt hergestellt. Natürlich aus gebrauchten Tüten! Elke Prüfer vom Timmendorfer Sealife-Center überbrachte die Urkunde. Leider nur für`s Foto: Ihr endgültiger Platz ist bei Sealife.

Pädagogischer Salon mit Prof. Dr. Ute Stoltenberg

Persönlichkeitsentwicklung und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Oktober 2013 „Nachhaltigkeit braucht Bildung – Nachhaltige Entwicklung verändert Bildung“. Das weiß niemand so gut wie Prof. Dr. Ute Stoltenberg, die im Rahmen des Pädagogischen Salon exklusiv einen Vortrag für Eltern und Mitarbeiter hält. Wir freuen auf viele Impulse und eine lebhafte Diskussion am Donnerstag, 17. Oktober, 2013, 18 bis 21 Uhr. Prof. Dr. Stoltenberg ist Inhaberin der Professur für Bildung und eine nachhaltige Entwicklung und der Professur für Sachunterricht an der Leuphana-Universität in Lüneburg.

Als Wissenschaftlerin und langjährige Geschäftsführerin von Kindertagesstätten
verfügt sie über umfangreiche theoretische und praktische Erfahrungen, die sie
inspirierend zu vermitteln weiß. Im Anschluss an ihren Vortrag gibt es Gelegenheit,
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Kontext unserer Schule zu besprechen.
Gab es einen Kompetenzuwachs seit der intensiven Zusammenarbeit mit Gut Wulksfelde? Was möchten Sie im Alltag noch besser verankert wissen? Wie ist Ihre eigene Bereitschaft, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen?

Probieren geht über Studieren

Biomarkt und Tag der offenen Tür im Alsterpalais

Hamburg, 3. September 2013 Gemüse und Brot einkaufen, Insektenhotels basteln, Vogelhäuschen kaufen, Apfelsaft pressen und sich über ökologische Landwirtschaft informieren kann man beim Biomarkt im Alsterpalais. Am Freitag, 20. September, 15.30 bis 18 Uhr, zeigen die Kinder, was sie gelernt haben und gestalten Mitmach-Angebote. Große und kleine Gäste sind herzlich eingeladen, an einem der Stände selbst aktiv zu werden und sich mit Bio-Snacks zu stärken. Eltern, die sich für die Grundschule oder unsere Sekundarstufe interessieren, können unser Konzept und unsere Räume kennenlernen: Pädagogen, Eltern und Kindern informieren über unseren lebendigen Schulalltag. Das Programm finden Sie hier.

Schildkröten retten und Rekorde brechen

Guinessbuch-Aktion in Timmendorf
Juli 2013
Unsere Flachsland Zukunftsschule Alsterpalais hat gemeinsam mit anderen Schulen ein Zeichen gegen die Verschmutzung der Meere gesetzt und die längste Plastiktütenkette der Welt hergestellt. Am 17. Juni starteten 26 Kinder im eigens gecharteten Bus nach Timmendorf zum Sealife-Center. Ursprünglich sollte an diesem Tag der Weltrekord stattfinden, doch wegen des Hochwassers war die Teilnahme der aus Schleswig-Holstein stammenden Schulen ungewiss. Deshalb wurde dieser Tag in Anwesenheit des offiziellen Schiedsrichters als Generalprobe genutzt und der offizielle Rekordversuch auf den 17. Juli verlegt. Schon bei der Generalprobe stand jedoch fest: Es ist geschafft. Die erforderlichen 5000 Plastiktüten sind dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern zusammen gekommen. Schiedsrichter Olaf Kuchenbecker war begeistert. „Bei dieser Wette geht es nicht nur um den Rekord, sondern auch um die gute Sache.“ Der Hintergrund der Aktion war ernst. Jeder Deutsche benutzt pro Jahr 65 Plastiktüten – bundesweit sind das 5,3 Milliarden Tüten im Jahr, Das ist eine Menge Müll, der vor allem Schildkröten zum Verhängnis wird: Jährlich sterben Tausende von ihnen beim versehentlichen Verzehr der Kunststofftaschen, die sie mit ihrer Lieblingsspeise Quallen verwechseln. Es wurden selbstverständlich nur Tüten verwendet, die bereits produziert, benutzt und schlimmsten Falls in freier Natur entsorgt wurden. Pro Plastiktüte spendete Sealife 10 Cent an eine Schildkröten-Auffangstation in Griechenland.

Flohmarkt "Rund um`s Kind"

Stöbern und verkaufen im Alsterpalais
25. April Am Samstag, 25. Mai, findet von 10 bis 14 Uhr wieder unser beliebter Flohmarkt für Kinderkleidung und -spielzeug statt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 30. April unter foerderverein(at)flachsland-hamburg.de möglich. Standgebühr: 5 Euro/Meter plus ein Kuchen (für Mitglieder des Fördervereins 3 Euro/Meter plus Kuchen).

Gemeinsame Pflanzaktion

Eltern gestalten Garten
25. April 2013 Gemeinsam macht alles mehr Freude. Das haben auch die Eltern des Primarbereichs beim gemeinsamen Pflanzen bemerkt. Die "AG Gemeinschaft stärken" hatte am 13. April dazu eingeladen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Stiefmütterchenbeete und Heckenpflanzen machen ab sofort die Pausen noch schöner.

Wir unterstützen "Konfetti im Kopf"

Kick-off im Alsterpalais
18. April Demenz ist ein Thema, mit dem die meisten trostlose Bilder verwirrter Menschen assoziieren. Die Kampagne "Konfetti im Kopf" will mit tollen Porträts und einer Aktionswoche vom 24. Mai bis 2. Juni in Hamburg diese Klischees sprengen. Wir finden, dass jeder Mensch einen Platz in unserer Mitte verdient hat und unterstützen die Kampagne. Die Kick-off-Veranstaltungen für die 150 ehrenamtlich Aktiven findet bei uns im Alsterpalais statt und wir beteiligen uns am Kulturprogramm in der Aktionswoche. Weitere Infos unter www.konfetti-im-kopf.de

Nachbarschaftscafé

Gemeinsam spielen, klönen und singen
März 2013 Unser nächstes Nachbarschaftscafé findet am Freitag, 5. April, 15.30 bis 17 Uhr, in unserer Kuppel statt. Bei Kaffee und Kuchen können wir gemeinsam Spiele spielen, klönen - und singen. Der Flachslandchor eröffnet die Veranstaltung und freut sich über weitere Sänger. Schauen Sie gern vorbei!

Lob der Schulbehörde

Lernstandserhebung und Hospitation erfolgreich
März 2013 Wir erhielten eine Rückmeldung der Schulbehörde zur letzten Lernstandserhebung „Kermit“, die unseren Schülern eine Weiterentwicklung bestätigt, welche zumeist über dem Durchschnitt vergleichbarer staatlicher Schulen liegt. Auch unsere schulinterne Fortbildung zur Entwicklung von Wochen- und auch Förderplänen sowie zur Portfolioarbeit hat sich in der Lernstandserhebung widergespiegelt – und die individuelle Förderung im jahrgangsübergreifenden Unterricht. Bei der Hospitation fielen vor allem der didaktisch ansprechende Unterricht sowie die klare Struktur auf. Die positive Resonanz empfinden wir als großes Lob für unsere Arbeit.

Trommel-Workshop

Musik mit Kisten
5. März 2013 "Ein besseres Ambiente können wir uns gar nicht vorstellen", freut sich Ralf Kallmeier. Der Geschäftsführer des Musikgeschäfts "Gitronik" hat im Alsterpalais ein neues Zuhause für seine Cajón-Workshops gefunden. Am 2. März fanden die ersten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Die rechteckigen Trommeln bestehen komplett aus Holz und bieten eine Fülle von Klängen. Ursprünglich entstanden Cajónes aus Transportkisten, die Sklaven nutzten, nachdem ihnen ihre traditionellen Trommeln weggenommen wurden. Inzwischen werden sie auch in der Pop- und Rockmusik populär, vor allem wenn unverstärkt gespielt wird. Am 6. April findet der nächste Workshop statt. Alle Infos unter www.gitronik.de

Auszeichnung für Völkerverständigung

Anerkennung für Aktivitäten in Ghana
Januar 2013
Für unser Engagement im Bereich internationaler Schüleraustausch sind wir für unsere Aktivitäten in Ghana ausgezeichnet worden. Die Deutsche Stiftung für Völkerverständigung hat einen Preis an Hamburger Schulen verliehen, "die sich in besonderer Weise für den internationalen Schüleraustausch als Beitrag zur Völkerverständigung einsetzen". Über die von Schulsenator Thies Rabe verliehene Urkunde und die damit verbundene Anerkennung unserer Arbeit haben wir sehr gefreut.

Open Alsterpalais

Flexibles Flimmern zeigt "Sein und Haben"
8. Januar 2012 Das mobile Kino von Holger Kraus gastiert vier Tage lang im Alsterpalais.  Gezeigt wird der Film: „Sein und Haben“ (Nicolas Philibert, Frankreich,  2002 OmU). Der Dokumentarfilm schildert ein Schuljahr in einer winzigen Ein-Klassen-Schule in einem abgelegenen Bauerndorf mitten in der Auvergne. Der Regisseur erkundet die Beziehung zwischen Kindern und Pädagogen. Dabei zeigt er unaufdringlich und höchst wirkungsvoll, wie alle auf ihre persönliche Weise mit den Veränderungen im Leben umgehen und fertig werden (müssen). Vor Filmbeginn kann man hausgemachte französische Leckereien aus unserer Bio-Küche probieren und in Gruppen das Alsterpalais erkunden.
15./16./17./18 Januar 2013, Einlass 19 Uhr, Filmbeginn 20 Uhr
Eintritt: 8 Euro, Reservierung unter reservierungen@flexiblesflimmern.de Viel Spaß und Film ab!



Prof. Dr. Ute Stoltenberg ist zu Gast im pädagogischen Salon
Lebendige Eindrücke sammeln beim Biomarkt
Eine Kette aus 5000 Plastiktüten ist gar nicht so leicht
Noch sind Standplätze frei
Gemeinsam geht es besser: Gartenaktion
Wir unterstützen "Konfetti im Kopf"
Gitronik-Chef Ralf Kallmeier schätzt die Cajón
Martial Olympio, Sybille Arendt, Hannes Beecken, Thies Rabe (v.l.) bei der Preisverleihung, Foto: Deutsche Stiftung Völkerverständigung/Brigit Krömer
"Haben oder sein" zeigt, wie Schule Freude macht